Badebomben im Osternest – einfaches DIY-Geschenk

Kennst du die sprudelnden Badebomben? Bei uns liebt sie nicht nur das Kind. Aber wusstest du, dass du die Dinger ganz einfach und vor allem mit nur drei Zutaten selber machen kannst?

Es gibt einige liebe Leute, denen ich gerne etwas kleines zu Ostern schenke. Es soll aber nicht unbedingt schokoladig sein. Denn sind wir doch ehrlich: Wo landen die meisten Schokohasen? Nachdem sie erst eine Weile bestaunt wurden, werden sie geschmolzen und Teil eines Schokokuchens (wie z.B. diesem hier). 

Zuckerfreies Ostergeschenk

Deshalb hab ich mich dieses Jahr für Badebomben in süsser Häschenoptik entschieden.  Für ein wenig Entspannung nach dem Osterbrunch. Entweder, weil man sich selbst in die Badewanne legt oder die Kinder damit ein paar Minuten beschäftigt sind. 🙂

Um an die Form zu kommen, geht es aber nicht ganz ohne Schokolade (also doch, wahrscheinlich schon, wenn man genug Zeit und Lust für eine spezifische Form-Suche hat). In der Migros habe ich nämlich diese kleinen Schokohasen in Aluformen gefunden. Die passen perfekt für meine Badebomben-Produktion. Kind hat sich netterweise angeboten, die Schokolade zu vernichten.

Badebomben einfach & schnell gemacht

Was du sonst noch brauchst:

Badebomben sind schnell und mit nur wenigen Zutaten hergestellt.
  • 200 Gramm Natron
  • 100 Gramm Zitronensäure
  • 30 Gramm Kokosöl
  • Optional: 5 Tropfen ätherisches Öl
  • Lebensmittelfarbe 
  • Häschen- oder andere Formen (die obige Menge reicht für ca. 2 Häschen)

Und so geht’s:

Zuerst schmelzt du das Kokosöl und mischst es mit der Lebensmittelfarbe. Danach gibst du das Kokosöl zum Natron. 

Aus Kokosöl, Zitronensäure und Natron lassen sich Badebomben ganz einfach herstellen.

Mische das ganze miteinander und gib dann die Zitronensäure dazu. Jetzt verknetest du alles gut miteinander. 

Der „Teig“ wird ziemlich krümelig und muss gut in die Formen gedrückt werden. Fülle beide Hasen-Hälften mit der Masse und setze sie aufeinander. Danach legst du die Badebombe über Nacht in den Kühlschrank. 

Am nächsten Morgen hast du dein Hasen-Bomben-Ostergeschenk.

Machst du auch kleine Ostergeschenke? Wenn ja, was? Hast du die Badebomben schon einmal ausprobiert? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Deine

Corina

Dir gefällt dieser Artikel? Magst du mich mit einem Kaffee und neuer Energie für mehr solcher Blogposts unterstützen? Ich würde mich riesig darüber freuen. www.buymeacoffee.com/corinakanndas

Please follow and like us:

Corina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top