Geburtstag mit Kindern – 5 Tipps für entspanntes Feiern

Wow, schon über eine Woche ist es her, dass wir Rabaukes Geburtstag feierten. Ich war anfangs ein wenig überfordert, Party und Pandemie passen ja irgendwie nicht so zusammen. Doch wir durften ein wirklich schönes und entspanntes Wochenende geniessen.

Steht bei dir auch schon bald ein Kindergeburtstag an und du weisst noch nicht so recht, wie du das hinkriegen sollst? Dann kommt hier deine Rettung. Nämlich meine 5 Tipps, wie die Geburtstagsfeier bei allen in bester Erinnerung bleibt.

Geburtstag muss nicht stressig sein

  • Die Feier auf zwei Tage verteilen

Was mir die größte Sorge bereitete, war die Personenbeschränkung. 15 Leute sind schnell beisammen, vor allem wenn man mit Onkeln und Tanten gesegnet ist. Da bleibt nicht mehr viel Platz für Freunde. Wir haben das Problem so gelöst, dass wir die Party einfach auf zwei Tage verteilt haben (ich meine, wer wünscht sich nicht zweimal Geburtstag?). Am Samstag mit der Familie und am Sonntag dann die Kinderparty. Rückblickend würde ich es wieder so machen. Nächstes Jahr aber kein Kuchenplausch mehr für die Familie, sondern wahrscheinlich eher ein gemütliches Abendessen.

  • Kuchen aus dem Tiefkühlfach
Geburtstag kann so entspannt sein. Diese Cookies lassen sich prima vorbereiten.

Nein, damit meine ich nicht, dass man fertige Kuchen kaufen soll (obwohl man das natürlich kann, wenn man möchte). Ich habe mir einfach Rezepte rausgesucht, die sich gut vorbereiten lassen oder am nächsten bzw. sogar am übernächsten Tag noch lecker schmecken, wie z.b. diese Cookies hier. Das hat mir am Geburtstag selber extrem viel Stress erspart und ich brauchte eigentlich bloss noch zu dekorieren.

  • Hallo Online-Shopping

Ich habe bereits schon Wochen im Voraus alles online bestellt. Piñata, Teller, Servietten, usw. Bei ballonversand.ch gibt es eine riesige Auswahl an Dekoartikeln und Piñatas. Da haben wir auch unseren Spiderman gefunden.

Vieles, was man für einen Geburtstag braucht, kann man im Internet bestellen. Ganz stressfrei. So wie diese Spiderman-Pinata.

Eine gelungene Feier für alle

  • Rückzugsorte schaffen

Eigentlich wollten wir ja im Garten feiern, mit Sandkasten und viel Platz zum Trotinett fahren. Das Wetter hatte aber andere Pläne. Also mussten wir die Party nach drinnen verlegen. Da kann der Platz schnell zu eng werden. Streit unter den kleinen Partygästen ist praktisch vorprogrammiert. Um dies zu vermeiden, haben wir im Wohnzimmer einen grossen Tisch aufgestellt und das Kuchenbüffet daneben. In der Küche gab es dafür eine Mal- und Knetstation. So hatten wir die Kinder beim Spielen im Wohnzimmer im Auge und die, denen es zu viel wurde, konnten sich in die Küche zurückziehen. 

  • Ein grosses Geschenk

Ein Geburtstag, ein Geburtstagskind und viele Geburtstagsgeschenke. Natürlich möchte dann auch jeder einmal mit dem neuen Auto spielen oder die Puppe einkleiden. Das kann schnell zu Tränen führen. Da hilft eventuell ein grosses Geschenk, dass in kleine Mitbringsel aufgeteilt werden kann (wie z.b. Brio-Bahn, Lego, Duplo, usw.). So gibt es ein grosses Miteinander und das Teilen fällt bestimmt einfacher. Ausserdem macht das Bauen, Spielen oder Konstruieren ja auch mehr Spass, wenn viel davon vorhanden ist. :)Zu Weihnachten wünschte sich Rabauke Brio-Bahn von den Grosseltern, Onkeln und Tanten. Wir können nun mit dem Zug einmal um die Wohnung fahren. Zum Geburtstag bekam er nun eine Tonie-Box und viele verschiedene Geschichten dazu. Eine andere Idee wäre ein Crowdfunding für z.b. ein neues Kickboard.

Hast du noch weitere Tipps für einen entspannten Geburtstag mit Kindern? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Deine

Corina

Dir gefällt dieser Artikel? Magst du mich mit einem Kaffee und neuer Energie für mehr solcher Blogposts unterstützen? Ich würde mich riesig darüber freuen. www.buymeacoffee.com/corinakanndas

Please follow and like us:

Corina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top