Spielideen für unter 2-jährige

Was macht man mit einem knapp 2-jährigen Rabauken, wenn der Tierpark und die Spielplätze noch geschlossen sind? Womit beschäftigt man ein Kleinkind drinnen, ohne das jemandem die Decke auf den Kopf fällt?

Für euch habe ich eine Liste mit Spielideen und Indoor-Aktivitäten für unter 2-jährige zusammengestellt, damit Mama und Papa zwischendrin durchatmen können.

Spielideen, die immer gefallen

  • Wasserspiele

Rabauke liebt es mit Wasser zu spielen. Sei es in der Badewanne, mit dem Putzeimer oder dem Trinkbecher. Es zieht ihn magisch an. Warum also nicht Schüsseln mit Wasser füllen und gemeinsam Spielsachen waschen? Oder den Boden mit einem feuchten Lappen putzen? Das macht den Kleinen Spass und ist erst noch sinnvoll.

Und wenn gar nichts mehr geht, kommt Rabauke in die Badewanne. Da kann ich mich wenigstens einen Moment daneben setzen und durchatmen. 🙂

  • Malen

Neben dem Plantschen kommt malen immer gut. Am liebsten mag ich die wasservermalbaren Neo Color. Die halten gleich doppelt beschäftigt. Erst können sich die Kinder zeichnerisch austoben und dann mit Pinsel und Wasser ihr Kunstwerk „übermalen“. Dabei lege ich immer ganz viel Zeitung auf dem Boden aus und klebe alte Rechnungen, etc. (mit der noch weissen Seite nach oben) drauf. Kind beschäftigt & Ressourcen geschont.

  • Kochen

Auch wenn das Kochen mit helfendem Kind sehr viel länger geht und manchmal auch anstrengender ist, lohnt es sich. Man weckt das Interesse für Nahrungsmittel bzw. eine gesunde Ernährung auf spielerische Weise und zeigt dem Kind, dass kochen Spass macht. Ausserdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass Kinder die selbstgekochten Speisen viel lieber essen, als wenn sie nicht mithelfen dürfen. Rabauke isst z.B. Kartoffeln nur, wenn er sie „zubereitet“ hat. Ansonsten verschmäht er sie regelmässig.

Bei uns sieht der Spass momentan noch so aus, dass Helfen vor allem Zutaten in die Pfanne werfen bedeutet. Deshalb gibt es gerade öfters Gemüsesuppen – oder Eintöpfe.

  • Kneten

Knete kann man ganz einfach und schnell selber machen (Rezept gibt es hier) und die meisten Kleinkinder freuen sich darüber . Es macht Spass und fördert ausserdem die Feinmotorik.

  • Geschenke vorbereiten

Ja gut, bis Weihnachten geht es noch länger. Aber vielleicht gibt es in den nächsten Wochen einige Geburtstage in der Familie? Nutzt die Zeit mit euren Kleinen um selbstgemachte Geschenke vorzubereiten (ganz viele Ideen gibt es hier). Oder bastelt Karten, die ihr an Freunde und Verwandte schickt, die ihr im Moment nicht besuchen könnt.

  • Singen & Tanzen

Gerade am späteren Nachmittag, wenn die Energie ein wenig nach lässt und die Frustrationsgrenze sinkt, machen wir oft ganz laut Musik an. Dabei überbieten wir uns gegenseitig mit verrückten Tanzeinlagen und geben eine Kostprobe unseres Sing-Talentes. Meistens endet das Ganze mit einer Kissenschlacht oder wir rollen uns lachend am Boden herum. Hauptsache alle sind glücklich und wir mobilisieren unsere letzten Kräfte für den Tages-Endspurt.

  • Turnen
Spielideen für Kleinkinder. Turnen macht allen Spass.

In letzter Zeit versuche ich vermehrt wieder ein wenig Fitness in meinen Alltag zu bringen. Das ist natürlich auch Rabauke nicht entgangen und er findet es extrem lustig, meine Übungen auf der Matte nachzumachen, bevor dann die Mama zum Klettergerüst wird. Um dem ein wenig vorzubeugen, baue ich ihm oft einen Parcour durchs Wohnzimmer. Auf Stühle klettern, unter Tischen durchkriechen, über Seile balancieren, etc. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  • Hütten bauen

Rabauke sitzt seit 10 Minuten in seiner selbst gebauten Hütte und spielt mit seinen Kuscheltieren. Davor war ich bei ihm zum Zvieri, bestens geschützt vor neugierigen Blicken. 😉

Was machen eure Kleinen am liebsten bei Regenwetter? Ich freue mich, auf eure Kommentare und hoffe, wir können die Liste mit weiteren Spielideen ergänzen.

Eure

Corina

Corina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top